Aktuelle Meldungen aus Kapsweyer


Gemeinschaftsübung der Feuerwehren am Viehstrich


Am Freitag, 3. Juni, trafen sich alle Wehren des Viehstrichs zu ihrer alljährlich stattfindenden Übung.
Ausgangslage war eine Explosion im Keller mit verletzten Personen. Übungsobjekt war der kath. Kindergarten Kapsweyer. Um 19.00 Uhr wurde zunächst die Ortswehr Kapsweyer alarmiert, danach die Nachbarwehren Schweighofen, Steinfeld und Niederotterbach zur Unterstützung. Nach dem zügigen Eintreffen der alarmierten Einheiten und dem Aufbau einer Wasserversorgung, konnten die ersten Trupps unter Atemschutz einen Innenangriff starten, um das Gebäude nach verletzten Personen abzusuchen. Währendessen wurde das Gebäude von weiteren Trupps von außen abgelöscht. Als die verletzte Person gerettet war, konnte bald darauf „Feuer aus“ gemeldet werden. Nach einer Begehung der Übungsleitung konnten
keine Mängel in der Vorgehensweise festgestellt werden.
Zur Abschlussbesprechung trafen sich nochmals alle beteiligten Wehren am Feuerwehrgerätehaus in Kapsweyer. Dort war auch bereits bestens für das leibliche Wohl aller Beteiligten gesorgt.

Diese Übung ließ wieder einmal erkennen, dass die Zusammenarbeit zwischen den benachbarten Wehren des Viehstrichs hervorragend funktioniert und man auf gegenseitige Hilfe nicht verzichten kann.

(Michael Lavan)

Bilder unter: www.feuerwehr-kapsweyer.de

home

zurück