Aktuelle Meldungen aus Kapsweyer


Jubiläum Jugendfeuerwehr


Bereits am Samstagabend wurden in der Südpfalzhalle in einem kleinen feierlichen Rahmen verschiedene Ehrungen und Beförderungen vorgenommen.

Unter anderem wurde Martin Obermaier und Manuel Brod zum Feuerwehrmann, sowie Harald Brand und Wehrführer Wolfgang Frey zum Oberbrandmeister befördert. Des Weiteren erhielt Wolfgang Frey das silberne Ehrenzeichen des Landes Rheinland-Pfalz für 25 Jahre Tätigkeit in der Feuerwehr. Harald Brand wurde mit der Ehrennadel der Jugendfeuerwehr Rheinland-Pfalz geehrt. Für ihr hervorragendes Engagement und Unterstützung der Jugendfeuerwehr wurden die drei Feuerwehrkameraden Norbert Kuntz, Raimund Trösch und Ludwig Krämer zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Eine Präsentation, vorgetragen von Harald Brand,

verschaffte jedem Anwesenden einen kleinen Überblick über die 10jährige Geschichte der Jugendfeuerwehr Kapsweyer, angefangen von der Gründung 1994 bis zu den heutigen Ereignissen.

Zum 10 jährigen Jubiläum gratulierten die verschiedenen ortsansässigen Vereine, und überreichten der Jugendfeuerwehr einen Wettkampfkoffer.

Weitere Gratulationen und Präsente folgten von den geladenen Vertretern aus unseren Nachbarwehren.

Am Sonntagmorgen, bei strahlendem Wetter, fand dann der Wettkampf für die benachbarten Jugendfeuerwehren statt. Dabei nahmen fast alle Feuerwehren aus dem Kreis teil. Somit waren Gruppen aus Rohrbach, Steinfeld, Hayna, Herxheimweyher, Ramberg, Dernbach, Eschbach, Essingen, Schweighofen, Bad Bergzabern, sowie Offenbach vertreten. Erstmalig wurde der Wettkampf vor der Freilichtbühne bei der Südpfalzhalle ausgetragen. In einer „Arena“ traten die verschiedenen Gruppen gegeneinander an. Die restlichen teilnehmenden Gruppen konnten somit die Wettkämpfe in der ersten Reihe miterleben. Die überdimensionale Punktetafel auf der Freilichtbühne ermöglichte eine ständig aktualisierte Übersicht über die Platzierungen der einzelnen Gruppen. Am Ende des Nachmittages erreichte die Jugendfeuerwehr aus Steinfeld den ersten Platz, gefolgt von Rohrbach und Hayna. Allen Teilnehmern hat es sehr großen Spaß gemacht.

Die aktuellen Wertungen der einzelnen Wettkampfspiele können auf unserer Homepage unter www.feuerwehr-kapsweyer.de eingesehen werden.

Dass dieser Wettkampf in einer „Arena“ stattfand, wurde auch sehr positiv von der interessierten Bevölkerung aufgenommen.

Da Tische und Bänke unter den schattenspendenden Bäumen, direkt am Wettkampfplatz aufgebaut waren, wurde man automatisch ins Wettkampfgeschehen mit einbezogen. Und so blieb es nicht aus, dass Anfeuerungsrufe und begeisterter Applaus keine Seltenheit war.

Ein herzliches Dankeschön gilt allen an der Organisation und Durchführung beteiligte Personen, die ein so erfolgreiches Jubiläum überhaupt möglich machten.

Dieses Fest zeigte wiederum, dass die Jugendfeuerwehr auch heute an Attraktivität und Spaß nichts verloren hat. Es sollte jedem in der Bevölkerung bewusst sein, wie wichtig eine Feuerwehr im Dorf ist. Die Jugendgruppe der Feuerwehr Kapsweyer freut sich über interessierte Neuzugänge.

Die nächste Übung findet am 14.September, um 18.00 Uhr statt. Treffpunkt ist das Feuerwehrhaus Kapsweyer.


(Michael Lavan)

home

zurück