Aktuelle Meldungen aus Kapsweyer


Herzlichen Glückwunsch Herrn Erwin Jud zu seinem 85. Geburtstag


Herzlichen Glückwunsch zum 85. Geburtstag

Wenn man ihn im Dorf oder bei einer Veranstaltung trifft würde keiner auf die Idee kommen, dass Herr Erwin Jud bereits 85. Jahre alt geworden ist. Bei guter Gesundheit und dem ihm eigenen Humor feierte er mit seiner Familie am Karfreitag, 22. April seinen 85. Geburtstag.
Erwin Jud, in Kapsweyer geboren und aufgewachsen, erlebte bereits als 13-jähriger 1939 mit der Evakuierung in das Frankenland die Schrecken des Krieges. Nach seiner Rückkehr nach Kapsweyer 1940 begann er im elterlichen Betrieb eine Lehre als Metzger. Kaum ausgelernt wurde er als 17-jähriger 1943 zu den Fallschirmjägern nach Berlin einberufen. Sein Fronteinsatz in Cherbourg, Frankreich dauerte knappe drei Wochen, bis er in französische und anschließend in amerikanische Gefangenschaft geriet. Es folgten zwei Jahre Arbeitseinsatz als Baumwollpflücker im Bundesstaat Arkansas in Little Rock, Camp Robinson. Der Gefangenschaft in Amerika folgten zwei weitere harte Jahre in England bis zu seiner Entlassung an Weihnachten 1947. Auch heute noch kann sich Erwin Jud an fast alle Details seiner Gefangenschaft erinnern, an die Jahre, die sein Leben entscheidend prägten. Zusammen mit seiner Ehefrau Hedi übernahm er 1955 die elterliche Metzgerei, die heute weit über die Ortsgrenze hinaus einen guten Ruf hat.
1985 übergab Erwin Jud seinen Betrieb an seine beiden Söhne Bernd und Edwin, denen er immer noch gerne hilft. Er genießt es aber auch keine Verantwortung mehr für das Geschäft zu haben und die eine oder andere kleine Reise gemeinsam mit seiner Ehefrau unternehmen zu können. Gerne besucht er auch als passives Mitglied die Veranstaltungen der örtlichen Vereine. So wurde er auch im März dieses Jahres vom Fußballverein Viktoria Kapsweyer für seine 65-jährige Vereinmitgliedschaft und sein Engagement im Verein geehrt.
Ganz besonders freute sich Erwin Jud über die herzlichen Wünsche seiner sieben Kinder, neun Enkelkinder sowie seines Urenkels.
Im Namen der Ortsgemeinde Kapsweyer wünschten Bürgermeister Hermann Paul und Beigeordnete Renate Ehrstein dem Jubilar alles Gute, Gesundheit und noch viele glückliche Jahre im Kreise seiner Familie.

home

zurück