Aktuelle Meldungen aus Kapsweyer


Herzlichen Glückwunsch Herrn Karl Weis zu seinem 85. Geburtstag


Herzlichen Glückwunsch zum 85. Geburtstag
Am Freitag, dem, 30. April feierte Herr Karl Weis im Kreis seiner Familie seinen 85. Geburtstag. Herr Weis ist in Rechtenbach geboren und aufgewachsen. Nach seiner Schulzeit begann er eine Lehre als Maurer bei der Firma Fischer in Bad Bergzabern. Mit gerade 17 Jahren wurde er 1942 zum Arbeitsdienst eingezogen und anschließend zur Wehrmacht. Nach einem Kurzeinsatz in Frankreich geriet er in amerikanische Gefangenschaft und arbeitete bis 1945 als Holzfäller in einer französischen Kolonie im Norden der USA. Die letzten zwei Jahre als Kriegsgefangener verbrachte er in England und Wales, wo er bis zu seiner Entlassung im Dezember 1947 in der Landwirtschaft arbeitete. Mit weiteren ehemaligen Kriegsgefangenen kam er am 24. Dezember am Bahnhof in Bad Bergzabern an und erreichte noch in der Nacht zu Fuß sein Heimatdorf und seine Familie.
Als gelernter Maurer war er immer, insbesondere in den ersten Nachkriegsjahren ein gefragter Mann, wenn es galt, die durch Kriegseinwirkung zerstörten Gebäude in seiner unmittelbaren Heimat wieder aufzubauen, oder die Schäden an Gebäuden wieder in Ordnung zu bringen. Bei schönem Wetter findet man den rüstigen Rentner in seinem Hausgarten, den er liebevoll pflegt und betreut. Gerne ist Herr Weis auch mit seinem Fahrrad unterwegs zum Einkaufen in der Nachbargemeinde oder zum Spazieren fahren in der näheren Umgebung, besonders auch in seinem geliebten Bienwald, wo er jeden Winkel bestens kennt.
An seinem Ehrentag konnte Karl Weis neben den guten Wünschen seiner Ehefrau Lydia, seiner Kinder, Enkel und Urenkel auch die besten Wünsche von seinen Nachbarn, Freunden und Bekannten entgegennehmen.
Im Namen der Ortsgemeinde wünschten Bürgermeister Hermann Paul und Beigeordneter Harald Kühn dem Jubilar alles Gute, Gesundheit und noch viele glückliche Jahre.

home

zurück