Aktuelle Meldungen aus Kapsweyer


Ratsbeschlüsse aus der 31. Sitzung des Ortsgemeinderates von Kapsweyer


Ratsbeschlüsse aus der 31. Sitzung des Ortsgemeinderates von Kapsweyer

Nachdem die Kindergartenleiterin Roswitha Fried dem Gemeinderat ausführlich die derzeitige Raumsituation im kath. Kindergartens St.Ulrich geschildert hatte, war sich der Rat in der anschließenden Diskussion einig, eine Lösung anzustreben die neben dem Raumbedarf für die zweijährigen Kinder auch den Raumbedarf für die einjährigen Kinder berücksichtigt, die ab 2013 einen Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz haben. Einig war sich der Rat auch, dass Ortsgemeinde und Kirchengemeinde gemeinsam den Anbau des Kindergartens begleiten und prüfen wie das Projekt finanziert werden kann. Einig war sich der Rat auch, die zum Teil nicht mehr lesbaren Straßenschilder durch Neue zu ersetzen. Beschlossen wurde auch am Rande einiger Feldwege, die Hecken zurück zu schneiden. Geprüft werden soll auch ob der Betonweg von der Rollgasse Richtung Friedhof in das Zuschussprogramm des Kulturamtes aufgenommen werden kann. Bei der Überprüfung der technischen Werte bei der Fotovoltaikanlge auf dem Dach der Südpfalzhalle konnten keine Veränderungen des Wirkungsgrades festgestellt werden. Die Ertragswerte lagen in den letzten drei Jahren bei fast konstant bei 15.000 Kilowattstunden pro Jahr.
Bgm Paul informierte den Rat darüber, dass die Gemeinde gemeinsam mit den Nachbargemeinden Steinfeld und Niederotterbach die Telekom beauftragt haben, ein Konzept für eine bessere Versorgung Haushalte mit DSL vorzulegen.

home

zurück