Aktuelle Meldungen aus Kapsweyer


Ratsbeschlüsse aus der 27. Sitzung des Ortsgemeinderates von Kapsweyer


Ratsbeschlüsse aus der 27. Sitzung des Ortsgemeinderates von Kapsweyer

Bei einer Enthaltung beschloss der Gemeinderat, dass sich die Gemeinde rückwirkend zum ersten Januar zu 50 Prozent, höchstens jedoch bis 3.200 Euro pro Gruppe, an den Sachkosten des katholischen Kindergartens St. Ulrich beteiligt.
Einstimmig vorgeschlagen wurde erneut der ehemalige Beigeordnete Herr Gerd Gläßge für die Wahl der Schöffen für die Geschäftsjahre 2009 bis 2013. Gerd Gläßge ist bereits seit vielen Jahren als Schöffe ehrenamtlich tätig.
Bürgermeister Paul informierte den Rat über die Ergebnisse der letzten Bauausschusssitzung. So sollen zur besseren Entscheidungsfindung für den Kauf von neuen Stühlen und Tischen für die Südpfalzhalle für den 20. Mai Firmen eingeladen werden, die ihre aktuellen Angeboten vorstellen. Geprüft werden soll, ob im Rahmen der Vordachsanierung bei der Südpfalzhalle eine Möglichkeit für die Unterbringung der Müllgefäße gefunden werden kann.
Einig war man sich im Rat einen Restbestand von 15 Gemeindewappen aus Glas in Zink eingefasst zu erweben. Das Gemeindewappen kann zum Preis von 19 Euro bei der Gemeinde erworben werden.
Beim Besuch der Partnergemeinde Burgebrach vom 20. bis 22. Juni soll im Rahmen 25-jährigen Gemeindepartnerschaft am Freitag, dem 20. Juni ein Sommernachtsfest neben der Südpfalzhalle stattfinden, das von den örtlichen Vereinen mitgestaltet. Dazu ist heute schon die gesamte Bevölkerung recht herzlich eingeladen.
Im nichtöffentlichen Teil wurden Grundstücksangelegenheiten behandelt.

home

zurück