Aktuelle Meldungen aus Kapsweyer


Forstamt Bienwald – beim 13. Grenzlandfest


Forstamt Bienwald – beim 13.Grenzlandfest

Das Forstamt Bienwald gestaltet beim Grenzlandfest am 23. und 24. Juni einen „Bienwaldhof“ bei der Familie Frohnweiler in der Hauptstraße 69.
Zusammen mit der französischen Forstverwaltung (Office national des Forets) informiert das Forstamt rund um den Bienwald und speziell zu den Themen Wald, Wild, Naturschutz und Holzenergie. Der Besucher kann den Wald im Dorf erleben, fühlen und riechen. Fachkundiges Personal wird rund um die Forstwirtschaft informieren und für Fragen zur Verfügung stehen.
Weitere Highlights im „Bienwaldhof“ sind Filmvorführungen. Gezeigt werden der Bienwaldfilm, ein Kurzfilm zu 60 Jahren Waldwirtschaft in Rheinland Pfalz, sowie Kurzfilme zur Gewinnung und zum Einsatz von Holzhackschnitzeln für Heizanlagen in der Region.
Neben einem Kinderprogramm mit Workshop zum „Baum des Jahres“ soll als Alternative zum Motorsägenkurs für Brennholzselbstwerber ein „Trumm-Sägekurs“ angeboten werden (Helm, Schnittschutzhosen und Schuhe werden nicht benötigt).
Für alle Jagdinteressierten und Hundliebhaber findet um 14.30 Uhr eine Jagdhundevorführung statt.
Ergänzt wird der „Bienwaldhof“ durch die Schäferei von Felix Schönung, der mit seinen Schafen vor Ort über die Offenlandpflege durch Beweidung im Viehstrich informiert.
Im Rahmen des Bauernmarktes werden Thomas Kieffer aus Schweighofen, mit einem Obst-, Christian Frey vom Waldhof mit einem Gemüsestand und Cornelia Frohnweiler mit ihrem Wildladen eine große Auswahl von Wild- und landwirtschaftlichen Produkten aus der Region anbieten.

home

zurück