Aktuelle Meldungen aus Kapsweyer


Ratsbeschlüsse aus der 15 Sitzung des Ortsgemeinderates von Kapsweyer


Ratsbeschlüsse aus der 15 Sitzung des Ortsgemeinderates von Kapsweyer

Einstimmung verabschiedet wurde die Planung von Bauingenieur Matthias Wisser für die Sanierung des Hallenvordaches. Ersetzt werden soll das vorhandene Pyramidendach im Eingangsbereich der Südpfalzhalle durch ein flach geneigtes (1,5 bis 2Crad) Walmdach mit einer Aluminimeindeckung aus Kalzip wie im übrigen Hallenbereich. Nach der Detailplanung stellten sich Mehrkosten von rund 5.000 Euro gegenüber der Kostenschätzung vom Oktober 2005, damals 31.000 Euro, heraus. Die Mehrkosten resultieren laut Herr Wisser zum einen aus den Kostensteigerungen bei Aluminium zum anderen auf die nötige Prüfstatik und aus den Aufwendungen für die Stabilisierung der Verschneidungen des Walmdaches durch eine entsprechende Holzkonstruktion. Die Arbeiten können voraussichtlich im September/Oktober durchgeführt werden.
Einstimmig abgelehnt wurde ein Wegebenutzungsvertrag mit der Firma GeoEnergy für die Befahrung der Hauptstraße und Bahnhofstraße zum Zweck von seismischen Messungen. Vorgesehen ist mit Vibrationsfahrzeugen seismische Wellen zu erzeugen. Die Laufzeit der Wellen durch den Untergrund sollen Aufschluss über geeignete geologische Strukturen geben, ob es sich in unserer Region lohnen würde nach Erdwärme in 3000 bis 5000 Meter Tiefe zur Stromerzeugung zu bohren.
Bgm. Paul informierte den Rat, dass seit Ende Juni in der gesamten Gemeinde die Möglichkeit besteht einen DSL Anschluss bei Telekom zu beantragen. Allerdings ist derzeit nur die light Version von 384 KBit möglich. Für genauere Informationen besteht die Möglichkeit sich direkt über die kostenlose Rufnummer 0800 33 04000 bei T-Com zu informieren. Des weiteren soll in einer der nächsten Sitzungen eine Information über die Photovoltaikanlage auf der Südpfalzhalle erfolgen.
Im nichtöffentlichen Teil wurden Grundstücks- und Bauangelegenheiten behandelt.

home

zurück