Aktuelle Meldungen aus Kapsweyer


Herzlichen Dank allen Helfern bei der Kerwe 2006


Hitze –Fußball - Kerwe

Hitze am Nachmittag und Fußball am Abend waren bei der diesjährigen Kerwe starke Mitbewerber, die so manchen Besucher abhielten sich am Dorfplatz in gemütlicher Runde zu treffen und zu plaudern.
So waren am Samstagnachmittag bei hochsommerlichen Temperaturen relativ wenige Besucher bei einem sehr gut bestückten Straßenflohmarkt unterwegs.
Dies änderte sich jedoch schlagartig nach dem Fußballspiel Deutschland – Schweden und dem Stellen des Kerwebaumes um 20 Uhr am Alten Schulhaus. Traditionell holte der Musikverein den Kerwebaum mit flotter Musik am Ortseingang ab. Angeführt von Thomas Neubert, der auf einem Holzschubkarren das Bier für den Faßanstich schob, folgte eine große Schar Kinder und Jugendlicher mit ihren buntgeschmückten Fahrrädern. Mit einer geschlossenen Gemeinschaftsleistung von Feuerwehr, Fußballverein und der moralischen Unterstützung durch die Zuschauer, sowie der musikalischen Ermunterung der Musiker wurde der Kerwebaum mit dem von der Frauengemeinschaft geflochtene Kranz aufgestellt.
Nach der Kerweeröffnung und dem Fassanstich durch Bürgermeister Hermann Paul waren alle Anwesenden eingeladen auf die Kapsweyerer Kerwe anzustoßen.
Ein buntes Treiben beherrschte anschließend den Kerweplatz, wo sowohl die Kinder als auch die Erwachsenen auf ihre Kosten kamen.
In gemütlicher Atmosphäre konnten die Besucher an allen drei Tagen die Kerwe auf dem Dorfplatz genießen und sich angenehm unterhalten. Sie wurden dabei von den örtlichen Vereinen bestens mit Essen und Getränken versorgt.
Allen Vereinen, sowie den vielen Helferinnen und Helfern, die durch ihren Einsatz zum Gelingen der „Kerwe 2006“ beigetragen haben nochmals recht herzlichen Dank.

home

zurück