Aktuelle Meldungen aus Kapsweyer


Ratsbeschlüsse aus der 21. Sitzung des Ortsgemeinderates von Kapsweyer


Bei der Gestaltung der Spielinsel im Baugebiet "In den Kerräckern" soll auf die Einrichtung eines Sandkastens verzichtet werden, da die Gefahr der Verunreinigung durch Katzen und Hunden doch relativ groß ist. Statt dessen soll für die Kinder zum Spielen ein Schwengelbrunnen mit einem Wassertrog aufgestellt werden. Als Spielgeräte ist ein kleines Karussell, eine Federwippe und eine Rutsche mit Haus vorgesehen. Als Schattenspender soll in der Mitte eine Rosskasstanie oder ein Nußbaum gepflanzt werden. Die Einfriedung soll durch eine Hainbuchen- bzw Blütenhecke erfolgen.
Die Entscheidung über die Sanierung des Vordaches der Südpfalzhalle wurde zurückgestellt. Es soll zunächst das Ergebnis eines Gutachters abgewartet werden. Da in diesem Jahr noch ein Zuschuß für den dritten Bauabschnitt der Südpfalzhalle zu erwarten ist, wurde die Verwaltung mit der Ausschreibung der Parkplätze entlang der Raiffeisenstraße und mit der Planung der Umbauarbeiten im Nebenzimmer beauftragt.
Für den geplanten Fußweg in der Verlängerung der Haardtstraße und für den Gehweg entlang der Bahnhofstraße zum Bahnhaltepunkt soll vom Bauhof der Verbandsgemeinde ein Kostenvoranschlag eingeholt werden.
Da am Bahnhaltepunkt trotz verstärkter Kontrollen immer wieder Fahrräder beschädigt werden, war man sich im Rat einig, den Abstellplatz mit einem Gitter und einer abschließbaren Tür zu versehen. Fahrradfahrer, die den Abstellplatz nutzen wollen, erhalten gegen eine Kaution einen Schlüssel.
Im nichtöffentlichen Teil wurden Grundstücks- und Mietangenheiten beraten.

home

zurück