Aktuelle Meldungen aus Kapsweyer


"Hexennacht" - Ein alter Brauch


Liebe Kinder und Jugendliche liebe Eltern,
auch in diesem Jahr möchte ich wieder im Vorfeld der diesjährigen "Hexennacht" alle Kinder und Jugendlichen bitten, mit beizutragen, daß wir, wie in den beiden vergangenen Jahren wieder eine 1. Mainacht erleben, in der kein fremdes Eigentum beschädigt oder beschmutzt wird.
An sie liebe Eltern apelliere ich, mit ihren Kindern über den Sinn der "Hexennacht" zu sprechen und darauf hinzuwirken, daß die Hexennacht kein Freibrief zur Sachbeschädigung ist. Gegen eine gute Idee oder mit einem pfiffigen Jux auf den 1. Mai hinzuweisen, hat bestimmt niemand etwas dagegen.
Ich hoffe, daß wir wieder eine pfiffige, kreative Hexennacht ohne Sachbeschädigung erleben und wüsche euch allen einen schönen 1. Mai.

Hermann Paul, Ortsbürgermeister

home

zurück