Aktuelle Meldungen aus Kapsweyer


Herzlichen Glückwunsch zur Diamantenen Hochzeit, Gertruda und Karl-Heinz Schneider


Am Donnerstag, 8. April, feierten bei strahlendem Sonnenschein Gertruda und Karl-Heinz Schneider ihre diamantene Hochzeit. Kennengelernt haben sich die beiden auf der Hochzeit des Bruders von Herrn Schneider. Die Hochzeit fand in der Heimatgemeinde von Frau Schneider in Norath im Emmelshausen/Hunsrück statt. Erst ein halbes Jahr nach der Hochzeit konnten beide zusammen in eine Wohnung in Bretzenheim/Bad Kreuznach in der Heimatgemeinde von Herrn Schneider ziehen. Aus der Ehe gingen dann drei Kinder hervor, ein Mädchen und zwei Jungs. Karl-Heinz Schneider absolvierte eine Ausbildung zum Kaufmann und arbeitete in Bad Kreuznach als Sozialversicherungsangestellter bei der DAK. Im Jahre 1965 wurde er nach Bad Bergzabern versetzt. Von 1986 bis zu seinem Ruhestand im Jahre 1995 arbeitete Herr Schneider als ehrenamtlicher Versicherungsberater des deutschen Versicherung-Bundes. Vom Land Rheinland-Pfalz bekam er für seine ehrenamtliche Tätigkeit eine Verdienstmedaille. Im Jahre 1970 zogen Gertruda und Karl-Heinz in ihr heutiges Haus in Kapsweyer. Im Dorfleben engagierten sich Herr und Frau Schneider sehr. Herr Schneider war von 1981-1986 im Gemeinderat aktiv. Bei der Organisation um die Entstehung der Gemeinde-Partnerschaft mit Burgebrach hat er ebenso mitgewirkt. Das örtliche Vereinsleben lag beiden am Herzen und sie waren in vielen Vereinen Mitglied. Frau Schneider sang über viele Jahre im örtlichen Chor. Zu den Hobbys von Gertruda gehören das Stricken und Fahrradausflüge sowie das Wandern mit ihrem Ehemann. Neben der Familie, Verwandten und Bekannten gratulierten zur Diamanthochzeit auch die vier Enkelkinder.

Der Kreis Südliche Weinstraße, vertreten durch Landrat Dietmar Seefeldt, sowie Ortsbürgermeister Felix Schönung gratulierten dem Jubelpaar zu Ihrem 60. Hochzeitstag.

Ortsbürgermeister Felix Schönung

home

zurück