Aktuelle Meldungen aus Kapsweyer


Amtliche Mitteilungen aus der 37. Sitzung des Gemeinderates von Kapsweyer


Aufgrund eines Defektes an der Geschirrspülmaschine in der Südpfalzhalle muss das Gerät ausgetauscht werden. Hierfür wurden seitens der Verwaltung drei Vergleichsangebote eingeholt. Der Gemeinderat beschloss, den Auftrag zur Anschaffung einer Geschirrspülmaschine für die Südpfalzhalle an die günstigste Bieterin, Heinrich Salm KG in Karlsruhe, zum Angebotspreis in Höhe von 1.963,50 Euro inkl. Montage und MwSt. zu vergeben.

Das Ratsgremium beschloss, die Aufgabe zur Erstellung von überörtlichen Hochwasserschutzkonzepten für die Ortsgemeinde entsprechend der vorgeschlagenen Einteilung in Gewässereinzugsgebiete sowie der vorgeschlagenen Vorgehensweise auf die Verbandsgemeinde zu übertragen.

Die Pfalzwerke AG in Ludwigshafen haben der Ortsgemeinde Kapsweyer für kulturelle Arbeiten 400 Euro gespendet. Das Ratsgremium nahm die namentliche Information von Ortsbürgermeister Schönung zur Kenntnis und beschloss, mit seinem Dank die Spende der Pfalzwerke AG für kulturelle Arbeiten anzunehmen.

Das Projekt „Chordial“ entstand vor etwa zweieinhalb Jahren auf Initiative von Orlando Schenk, Leiter vom Kirchenchor St. Gallus in Birkenhördt und des Gesangvereins 1866 Wilgartswiesen e.V. Canta Nova, gemeinsam mit Matthias Ackermann (Ortsbürgermeister in Birkenhördt und Oberrheinratsmitglied). Ziel war es, eine mehrjährige, grenzüberschreitende Konzertreihe, gemeinsam mit professionellen und Freizeit-Künstlern aus der Pfalz, Baden-Württemberg und dem Elsass, zu einem qualitativ hochwertigen Musizieren zusammenzubringen. Der Gemeinderat beschloss einstimmig eine Zuwendung in Höhe von 400 Euro an die deutsch-französische Konzertreihe „Chordial“.

Das Ratsgremium beschloss, auf der Grundlage des angebotenen Rahmenvertrages der Firma Thüga Energie GmbH einen Gaslieferungsvertrag für den kommunalen Gasbedarf der Ortsgemeinde abzuschließen.

Die Ratsmitglieder stimmten dem vorliegenden Bauvorhaben, Ausbau der Scheune auf dem Flurstück 118 zum Wohnhaus, unter Einhaltung der bestehenden Bauvorschriften zu.

Im nichtöffentlichen Teil der Sitzung wurde der Gemeinderat vom Vorsitzenden über eine Pachtangelegenheit informiert.

VG-Verwaltung

home

zurück