Aktuelle Meldungen aus Kapsweyer


Herzlichen Glückwunsch zum 80. Geburtstag - Karl-Heinz Schneider


Am Sonntag, 5. Februar, konnte Karl-Heinz Schneider seinen 80. Geburtstag im Kreise der Familie feiern. Drei Kindern, ein Mädchen und zwei Jungen sowie vier Enkel, wohnhaft in Waldsee, Rastatt und Kandel, zählten zu den Gratulanten. In Bretzenheim bei Bad Kreuznach geboren, hat er die Kriegsjahre miterlebt und nach einem erfolgreichen Hauptschulabschluss den Beruf des Großhandelskaufmann erlernt. Im Jahre 1960 begann Herr Schneider seine Laufbahn zum Krankenkassenfachmann bei der DAK in Bad Kreuznach. Der berufliche Werdegang hat ihn 1965 zum Dienststellenleiter der DAK in Bad Bergzabern geführt, so dass ein Umzug der jungen Familie nach Kapsweyer erfolgte. Schon einige Jahre später wurde ein Einfamilienhaus gebaut, und der Entschluss stand fest, die Südpfalz als die endgültige Heimat zu wählen.
Es erfolgte eine schnelle Integration durch rege Beteiligung im Vereinsgeschehen sowie im kommunalen Bereich. Die Mitgestaltung der 600 Jahr Feier 1968, von 1981 bis 1986 im Gemeinderat, organisatorische Mithilfe bei der Gemeindepartnerschaften Burgebrach im Frankenland, zeigt wie Karl-Heinz Schneider sich im Dorfleben engagiert. Seit 1995 im Ruhestand, widmet sich Herr Schneider in erster Linie seiner Gartenanlage in der Haardstraße. In seiner Freizeit wandert er gerne, macht Radausflüge in der schönen Südpfalz und besucht gerne die schönen Weinstuben in der Umgebung.
Der Ruhestand wird von einem großen Ehrenamt geprägt, das ihn schon über 30 Jahre bis zum heutigen Tage sehr in Anspruch nimmt. Versicherungsberater des Deutschen Rentenversicherung Bund in Berlin zu sein, erfordert eine Bereitschaft, ein offenes Ohr für alle Versicherten zu haben und für Beratung in großer Anzahl, die nicht selten in den Abendstunden geführt werden, zur Verfügung zu stehen. Im Jahr 2011 erfolgte bei der Deutschen Rentenversicherung in Berlin eine große Ehrung sowie die Verleihung der Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz in der Staatskanzlei in Mainz im Jahre 2012.
Ortsbürgermeister Felix Schönung überbrachte dem Jubilar die besten Glückwünsche der Ortsgemeinde und wünschte ihm weiterhin ein erfolgreiches Wirken im Ehrenamt sowie Gesundheit und noch viele schöne gemeinsame Jahre im Kreise seiner Familie!

(Ortsgemeinde)

home

zurück