Aktuelle Meldungen aus Kapsweyer


Museumsverein "Fifty’s" e.V. Kapsweyer


Anlässlich des diesjährigen Grenzlandfestes, am 27. und 28. Juni, öffnet in Kapsweyer das 50er-Jahre-Lifestyle-Museum „Fifty’s“ erstmals seine Räume für die Besucher.
Im Kontext zwischen Kitsch, Kunst und Kultur wird ein breites Spektrum geboten, die das Nachkriegsjahrzehnt in all seinen Facetten präsentiert.
Das Museum hat kulturhistorischen Hintergrund und hebt sich dadurch vom klassischen „Heimatmuseum“ ab. Alle Exponate wurden über Jahrzehnte hinweg, vom Museumsgründer Edmund Schreck aus Kapsweyer, zusammengetragen. In der Scheune, auf dem Anwesen in der Hauptstr. 14, wurden auf 70 qm mehrere Räume ausgebaut und im Zeitgeist der 50er-Jahre eingerichtet.
Parallel zu diesen Aktivitäten hat sich ein gemeinnütziger Museumsverein etabliert. Oberstes Ziel ist die Erhaltung von Kulturgütern dieser Ära. Der Verein verfolgt keinerlei kommerzielle Interessen und finanziert sich über Sponsoring von Mitgliedern und Firmen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen gute Unterhaltung in unserem Museum.

home

zurück