Aktuelle Meldungen aus Kapsweyer


Ehrenbürgermeister Hermann Paul


Hermann Paul wurde am Dienstag, dem 10. März 2015 zum Ehrenbürgermeister von Kapsweyer in der 6. Gemeinderatssitzung ernannt. Mit dieser Ehrung möchte die Gemeinde Kapsweyer ein Zeichen setzen und danke sagen für die Arbeit, die Hermann Paul in den vielen Jahren, die er Bürgermeister von Kapsweyer war, geleistet hat. Genauer gesagt waren es 22 Jahre, in denen sich Hermann Paul in die Dienste der Gemeinde gestellt hat. Es hat nur eine Person vor ihm gegeben (Jakob Gewahl nach dem Ersten Weltkrieg), der je solch eine Auszeichnung in Kapsweyer bekommen hat. Nach seiner Wahl in den Gemeinderat 1984 wurde Hermann Paul 1989 Beigeordneter und ab dem 1. Dezember 1992 Ortsbürgermeister.

In den 22 Jahren hat er vieles geschaffen, soviel, dass man gar nicht weiß, wo man anfangen bzw. aufhören soll. Angefangen bei der Weiterentwicklung des Grenzlandfestes, das mittlerweile über die Region hinaus bekannt ist; den Ausbau die energetische Sanierung der Südpfalz-Halle; die Umsetzung des Neubaugebietes “In den Keeräckern“; der gemeinsame Faschingsumzug Steinfeld-Kapsweyer; die Pflege der Gemeindepartnerschaften mit dem fränkischen Burgebrach und dem elsässischen Krautergersheim. Aber auch den Parkplatz mit dem eigenen Traktor mulchen, den Weihnachtsbaum aufstellen und schmücken und immer für die Bürger von Kapsweyer ein offenes Ohr zu haben, das ist Hermann Paul, nichts war und ist ihm zu viel.
2007 übernahm Hermann Paul den Vorsitz der Bürgermeisterrunde in der Verbandsgemeinde Bad Bergzabern, was automatisch auch die Mitpräsidentschaft der grenzüberschreitenden Bürgermeisterrunde mit sich brachte. Hermann war die Verkörperung der grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit den elsässischen Bürgermeister-Kollegen, er war “Le Maire des deux côtes de la Lauter“, der Bürgermeister beiderseits der Lauter, weshalb an dem Ehrentag Jean Weisbecker und André Hauck, die alte Weggefährten sind, anwesend waren und ihm gratulierten. Und mir bleibt nur noch, ich glaube wohl in aller Namen, zu sagen: "Danke Hermann Paul, danke dir, deiner Frau und den Töchtern".
Die herzlichen Glückwünsche an Hermann Paul zum Ehrenbürgermeister und den Dank der Verbandsgemeinde Bad Bergzabern für die gute Zusammenarbeit überbrachten mit ihren persönlichen Grüßen Bürgermeister Hermann Bohrer und Erster Beigeordneter Martin Engelhard.
Im 2. Teil Gemeinderatssitzung wurden die fünf ausgeschiedenen Ratsmitglieder offiziell verabschiedet. Für ihre über Jahre geleistete Arbeit bekamen sie als Dankeschön einen Wudd-Wudd-Seckel von der Gemeinde Kapsweyer überreicht.
Renate Ehrstein, 1. Beigeordnete und Kulturringvorsitzende
Harald Kühn, 2. Beigeordneter
Ludwig Eberhardt, Ratsmitglied
Ludwig Heil, Ratsmitglied
Stefan Zirker, Ratsmitglied
In diesem Zusammenhang muss ich mich bei all den fleißigen Helfern bedanken, die den Ratssaal wunderschön für den Festakt hergerichtet haben. Hier ist ganz besonders 2. Beigeordnete Theresia Kreiselmeyer, Ratsmitglied Yvonne Henrich, Gudrun Fischer sowie Klemens Kreiselmeyer zu erwähnen.
(Felix Schönung, Ortsbürgermeister)

home

zurück