Aktuelle Meldungen aus Kapsweyer


Präsentation der Ortschronik am 5.11.2014


Am nächsten Mittwoch, 5. November 2014 wird um 19.00 Uhr in der Südpfalzhalle die erste umfassende Ortschronik präsentiert und die Titelseite des Südpfalzkuriers stellt sie vorab schon vor, denn so sieht sie aus-?!
Ortsbürgermeister Felix Schönung hat nicht nur die gesamte Bevölkerung eingeladen, sondern erwartet mit seinen Beigeordneten Klaus Krämer und Theresia Kreiselmeyer auch eine Reihe von Ehrengästen und natürlich die fast 30 Autoren und weitere Gäste. Die Bewirtung erfolgt in Eigenregie, organisiert durch ein Team des Gemeinderates. Neben den Ehrengästen steht natürlich das Autorenteam im Mittelpunkt der Veranstaltung, in der Dominik Morio von der Fa. Steimer- Druck in Germersheim das erste Exemplar der Ortschronik an Bürgermeister Felix Schönung überreichen wird.
Oftmals wurde von der "neuen" Chronik gesprochen, was eigentlich nicht richtig ist, denn es handelt sich hier um die erste Ortschronik von Kapsweyer, da die sog. Vorläufer allenfalls geschichtliche Betrachtungen oder Notizen waren, seien es nun die bescheidenen Versuche in diversen Vereinsfestschriften oder die schon etwas detaillierteren Abhandlungen im Festbuch von 1968, wobei der dortige Beitrag von August Schaaf aus Weißenburg schon von Bedeutung war. Dennoch stehen den dortigen Beiträgen von gut 60 Seiten nunmehr über 600 Seiten gegenüber, fast ein Quantensprung und vor allem in der Vielfalt der Themen weitaus anspruchsvoller. Trotzdem ist es klar, dass damit noch nicht alle Winkel der Kapsweyerer Geschichte und Vergangenheit ausgeleuchtet sind und manches noch zu ergründen oder auch neu zu betrachten sein wird. Auch Heimatgeschichte ist ein dynamischer Prozess und zwar deswegen, weil Jahr um Jahr wieder etwas dazu kommt (was ist seit 1968 alles geschehen?) und es auch immer wieder neue Quellenfunde und damit auch geänderte Sichtweisen und Interpretationen geben wird und das, obwohl schon alles Vergangene passiert und unabänderlich ist.
Das Buch kann nun ab 05.11.2014 für 20 Euro bei der Gemeinde erworben werden (Vorzugspreis beim Vorverkauf, siehe Kurier vom 15.10. unter Kapsweyer) und ist sicherlich auch als Geschenk/Weihnachtsgeschenk prädestiniert. Über die Entstehung hat der Südpfalzkurier vielfach berichtet und sicherlich auch neugierig gemacht. Die Beiträge der Vereine sind eher als deren Vorstellung gedacht und sicherlich in Vereinschroniken ausführlicher. Zwei Dinge findet man wohl in anderen Chroniken so nicht, das ist der Verzicht auf die üblichen Grußworte und das Kapitel Kapsweyerer Geschichte(n).
(rz)

home

zurück