Aktuelle Meldungen aus Kapsweyer


Herzlichen Glückwunsch zur Goldenen Hochzeit


Am 14.08.2014 feierten Käthe und Franz Bleicher ihre goldene Hochzeit. Ihr Ja-Wort gaben sich beide vor 50 Jahren, die kirchliche Trauung fand einen Tag später am 15.08.1964 in Herxheim statt.
Frau Bleicher erblickte am 26.03.1932 in ehem. Jugoslawien das Licht der Welt. Bevor sie Franz heiratete, war sie Buchhalterin bei der Fa. Hornbach in Landau. Daneben war sie viele Jahre Pfarrjugendführerin in Herxheim. Herr Bleicher wurde am 08.03.1936 in Heilbronn geboren. Nach dem Abitur, das er in Rheinbach bei Bonn bestand, begann er sein Studium in den Fächern Philosophie und Theologie in Vallendar bei Koblenz. Im Herbst 1963 entschloss sich Franz, in Landau Pädagogik zu studieren mit dem Ziel Lehrer zu werden.
Kennengelernt haben sich die beiden bei der Verlobungsfeier ihrer Geschwister, von Käthes Schwester und Franz' Bruder.
Nach Abschluss des Studiums nahm Franz 1965 die erste Lehrerstelle in Kapsweyer, später in Steinfeld und ab 1978 in Bad Bergzabern bis zu seiner Pensionierung 1997 an. Der Schwerpunkt seiner Fächer war neben Religion und Geographie die Musik. Während dieser Zeit baute er einen Schülerchor auf, Aufführungen von szenischen Kantaten und als Höhepunkt 1986 die Aufführung der "Zauberflöte" von W. A. Mozart, in verkürzter Fassung. Käthe und Franz wohnten zuerst im alten Lehrerhaus in Kapsweyer. Nachdem sie sich so heimisch und wohl in Kapsweyer fühlten, bauten sie 1977 hier ihr eigenes Haus . Nach der Geburt ihres ersten Sohnes Uli beendete Käthe ihre berufliche Tätigkeit, um sich ganz der Familie zu widmen. Es folgten die Söhne Stefan und Jochen.
1966 übernahm Franz die Chorleitung des MGV Kapsweyer, den er 1968 in einen gemischten Chor umwandelte. 1994 beendete er seine Chorleitertätigkeit in Kapsweyer und des MGV Liederkranz, Schaidt. Franz engagierte sich auch im Pfarrgemeinderat, war Vorsitzender der CDU Kapsweyer (1999-2003) und über 10 Jahre Leiter eines Bibelkreises.
Am Sonntag, 17.08.2014, fand zu Ehren der Jubilare ein Dankgottesdienst in der Pfarrkirche St. Ulrich statt. Unterstützt wurde der Gottesdienst durch den Gesangsverein Eintracht.

Neben der Familie, Freunden und Nachbarn überbrachte auch die Ortsgemeinde, vertreten durch Herrn Felix Schönung, Ortsbürgermeister, und Herrn Klaus Krämer, Erster Beigeordneter, die besten Glückwünsche und wünschte dem Jubelpaar alles Gute, Gesundheit und für die Zukunft noch viele gemeinsame glückliche Jahre im Kreise ihrer Kinder und Enkelkinder.
(Ortsgemeinde)

home

zurück